Kopfzeile

Inhalt

Benutzungseinschränkung Flüestrasse

13. Januar 2022
Strassensperrung

Geschätzte Benutzerinnen und Benutzer der Flüestrasse sowie des Wanderweges Bahnhof-Flüe

Aufgrund der Heli-Spezialholzerei im Flüewald ist am Montag, 17. Januar 2022 von 08.00 Uhr bis 16.30 Uhr mit Einschränkungen beim Befahren der Flüestrasse zu rechnen. Der Wanderweg Bahnhof-Flüe ist komplett gesperrt.

Die Vorbereitungsarbeiten für die Spezialholzerei starten um 07.30 Uhr. Der Helikopter wird ab ca. 08.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr zum Einsatz gelangen.

In dieser Zeit darf die Flüestrasse nur in dringenden Fällen befahren werden. Wenn der Helikopter über dem Wald schwebt und Bäume aufnimmt, ist es strikte untersagt, die Flüestrasse zu benutzen.

Während dem Tankvorgang des Helikopters (Gorgenareal) kann die Flüelistrasse zügig befahren werden. Es werden Triopan in die Flüestrasse gestellt, jedoch wird kein Verkehrsdienst vor Ort sein. Wir appellieren an die Eigenverantwortung der Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer der Flüestrasse.

Sollte ein Befahren der Flüestrasse unumgänglich sein (medizinischer Notfall etc.), bitten wir um Kontaktaufnahme mit Betriebsleiter André Halter (079/211 64 84).

Wir danken allen Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmern für das Verständnis.

Korporation Giswil, Forst

Spezialholzerei  mit Helikopter
Heli-Spezialholzerei Flüewald

Zugehöriges

Zuständiges Amt
Korporation Giswil, Forst